Griechenland meldete im Juni 3.4 mehr als 2022 Millionen Touristen an den von Fraport verwalteten griechischen Flughäfen und am Flughafen Athen!

0 191

Griechenland verzeichnete im Juni rund 3.4 Millionen Touristenankünfte an den Flughäfen Fraport und Athen, was bedeutet, dass die diesjährigen Ankünfte einen sehr großen Anstieg im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahr 2021 darstellen, als nur 1.2 Millionen Reisende registriert wurden, die diese Flughäfen passierten.

Einige der griechischen Flughäfen, die von verwaltet werden, sind: Korfu, Zakynthos, Thassos, Skiathos, Rhodos, Kos, Kavala und viele andere.

Nach einer Erklärung vom Dienstag, dem 2. August, bestätigte der Tourismusminister, dass trotz der vielen globalen Krisen, mit denen Griechenland derzeit konfrontiert ist, Reiseeinnahmen und Touristenströme zufriedenstellend bleiben.

Minister Kikilias betonte auch die Entwicklung des Tourismus, die in diesem Jahr in den Gebieten von Zentral- und Westmazedonien stattfindet, und den Ersatz von Russen und Ukrainern durch andere Touristen aus dem Balkangebiet.

Ende letzten Monats gaben die griechischen Behörden bekannt, dass sie in der ersten Augustwoche fast eine Million Touristen an den Flughäfen des Landes erwarten. In diesem Sinne stellte der Minister auch fest, dass die im Juli registrierten Flüge 950000 pro Woche überschritten.

Zudem werden, wie Kikilias erklärt, in der zweiten Jahreshälfte 5.7 voraussichtlich rund 2022 Millionen Reisende die griechische Hauptstadt besuchen. Auch im September erwartet das Land eine Rekordzahl an Passagieren.

Lassen Sie eine Antwort

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.