Die Italiener können ab dem 26. April zwischen Regionen reisen.

0 325

Um zwischen den Regionen in der orangefarbenen oder roten Zone zu reisen, müssen Italiener ab dem 26. April ein Zertifikat vorlegen, aus dem hervorgeht, dass sie geimpft, geimpft wurden, oder den Behörden einen negativen PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden ist. Das Regierungsdekret wird am Montag in Kraft treten, und Italiener können in Gebiete mit dem höchsten epidemiologischen Risiko reisen.

Das technisch-wissenschaftliche Komitee muss seine Meinung zu der auf der Pressekonferenz von Premierminister Mario Draghi angekündigten "schrittweisen Wiedereröffnung" äußern und die Einzelheiten der Bestimmung, die das Reisen ermöglichen wird, fertigstellen.

Die Mitte-Rechts-Gouverneure und einige Vertreter von Italia Viva fordern eine Änderung der Zeit, bis zu der die Bewohner reisen können, von 22:00 bis 23:00 Uhr und die Wiedereröffnung von Restaurants (drinnen) am 15. Mai um Zumindest zum Mittagessen, nicht wie geplant am 1. Juni.

Geimpfte, geimpfte oder getestete Italiener können für den Tourismus in Italien reisen.

Dies wird während des Treffens zwischen der italienischen Regierung und den Präsidenten der Regionen erörtert, und es ist möglich, dass das Dekret eine Regel enthält, die Änderungen vorsieht, wenn die epidemiologische Kurve abnimmt. Nicht zufällig betonte die Ministerin für regionale Angelegenheiten - Mariastella Gelmini, dass "Die Art und Weise, wie sich jeder Bürger verhält, wird den Unterschied ausmachen: Je umsichtiger und verantwortungsbewusster wir sind, desto schneller kehren wir zur Normalität zurück. “.

Die Italiener können ab dem 26. April reisen. Für Reisen zwischen Regionen, die sich in der gelben Zone befinden, und solchen, die sich in der gelben Zone befinden befindet sich in den orangefarbenen oder roten BereichenEs muss einen Grund geben. Es wird möglich sein, nur im Interesse der Arbeit, für Studien, zur Lösung medizinischer Probleme oder im Notfall zu reisen.

Es wird jedoch eine Ausnahme geben: Italiener müssen eine Bescheinigung vorlegen, aus der hervorgeht, dass sie geimpft, geimpft wurden oder den Behörden das negative Ergebnis eines PCR-Tests zur Verfügung stellen, der nicht älter als 48 Stunden ist. Diejenigen, die eine der drei Anforderungen erfüllen, können für den Tourismus reisen. Das Dekret verhindert die Sommersaison, da die Bürger Reisepläne für den Sommer erstellen können.

Die jüngsten Berichte des Higher Institute of Health haben ergeben, dass die Beschränkungen gelockert werden müssen.

Die Kontrollkammer hat beschlossen, den Bürgern das Fahren nach 22:00 Uhr zu verbieten. Diese Beschränkung gilt bis Ende Mai. Eine Entscheidung, die viele Gouverneure in Frage stellen. Tatsächlich begrenzt die Eröffnung von Restaurants in den Regionen in der gelben Zone nur im Freien die Anzahl der Kunden. Aus diesem Grund wurde darum gebeten, dass die Bürger bis 23:00 Uhr uneingeschränkt reisen können.

Dies ist jedoch eine Option, die Wissenschaftler offenbar ablehnen möchten, da sie glauben, dass dies die Anzahl der Fälle erhöhen wird. Andererseits sind die jüngsten Berichte des Higher Institute of Health zu dem Schluss gekommen, dass die Beschränkungen reduziert werden müssen.

Premierminister Mario Draghi hat angekündigt, dass dies ab dem 1. Juni erlaubt sein wird, aber einige regionale Präsidenten fordern ihre Eröffnung am 15. Mai. "Um diejenigen nicht zu bestrafen, die die Außenbereiche nicht nutzen können und daher zu diesem Zeitpunkt nicht in der Lage sind, die Arbeit wieder aufzunehmen". Eine Position, die kaum akzeptiert wird. Es könnte jedoch einen Kompromiss geben: Räumlichkeiten ohne Platz für eine Terrasse könnten kostenlose Parkplätze nutzen, um Tische im Außenbereich zu decken.

CTS wird auch die Protokolle im Zusammenhang mit sportlichen Aktivitäten analysieren. Fitness-Studio-Manager drängen darauf, mit Schwimmbädern gleichgesetzt zu werden, und fordern die Möglichkeit, Einrichtungen wieder zu eröffnen, wenn auch mit strengen Protokollen und Einzelstunden.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.