Rumänien verlängert den Alarmstatus um weitere 30 Tage, ab 9. Dezember 2021

1 979

ZNSU verabschiedete Beschluss Nr. 112 vom 7. Dezember 2021 über den Vorschlag zur Verlängerung des Alarmzustands und die währenddessen erforderlichen Maßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie.

Es wird vorgeschlagen, den Warnstatus ab dem 30 für einen Zeitraum von 09.12.2021 Tagen auf das gesamte Staatsgebiet auszudehnen.

Gleichzeitig wurden eine Reihe von Änderungen vorgeschlagen, um Infektionen während der Warnzeit zu verhindern und zu kontrollieren. Diese können unten gelesen werden. Rumänien beseitigt Nachtsperrung für Ungeimpfte!

Vorgeschlagene Infektionspräventions- und -kontrollmaßnahmen, die während der Warnzeit angewendet werden sollen

Die in diesem Beschluss vorgeschlagenen Maßnahmen werden nur wirksam, wenn sie durch normative Akte der Regierung bzw. der Leiter der Ministerien oder der zentralen öffentlichen Verwaltungen genehmigt werden.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.