Eine Boeing 737 Miami Air International hielt in der St. Johns aus Florida

Eine Boeing 737 Miami Air International hielt in der St. Johns aus Florida

0 246

Am 3 Mai, um 21: 40 EDT (4 Mai, 04 Zeit: 40, Rumänien Zeit), rutschte ein Flugzeug der Boeing 737 Miami Air International von der Landebahn und hielt in der St. Johns aus Florida.

Das Flugzeug betrieb den Regierungsflug BSK293 in Richtung Guantánamo NAS - Jacksonville NAS. Bei der Landung konnte das Flugzeug nicht richtig angehalten werden und rutschte ins flachere Wasser der St. Johns.

Boeing 737 Miami Air International, stürzte in St. Johns

Boeing 737-miami-Luft evakuiert

Nach Angaben der Behörden gab es 143-Leute, darunter 136-Passagiere und 7-Besatzungsmitglieder. Alle flohen lebend, nur 2-Leute wurden schwerer verletzt. Die Verletzten erhielten eine spezialisierte medizinische Versorgung, von denen einige in das örtliche Krankenhaus transportiert wurden.

Das betroffene Flugzeug ist eine Boeing 737-800, was auf N732MA hinweist. Er ist 18.1 Jahre alt und fliegt von 2001 nach Miami Air International. Es ist in einer Klasse mit 172-Sitzen konfiguriert.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.