Czech Airlines bestellte 4 Airbus A220-Flugzeuge und änderte den Auftrag für 3 A320neo in A321XLR

0 69

Am 23 Oktober hat Czech Airlines die Bestellung von 4 Airbus A220 Flugzeugen aufgegeben. Gleichzeitig wurde ein Auftrag für 3 A320neo-Flugzeuge in 3 Airbus A321XLR-Flugzeuge geändert.

Hat sich Ihr Flug in den letzten 3 Jahren um mehr als 3 Stunden verspätet oder wurde Ihr Flug annulliert? Beantragen Sie JETZT einen Rechtsschaden bis zu € 600!

Neu bestellte Flugzeuge werden die Entwicklung von Czech Airlines unterstützen. Der neue Airbus A220-300 wird ab 2020 in die tschechische Flotte aufgenommen. Im Zusammenhang mit A321XLR werden sie an 2025 geliefert.

Czech Airlines hat 4 Airbus A220 Flugzeuge bestellt

Je nach Konfiguration kann der neue A220-300 bis zu 149-Passagiere befördern. Spannender wird der neue Airbus A321XLR, der für 195-Sitze in zwei Tarifklassen konfiguriert wird.

A220-300-CZECH AIRLINES-

A220 ist das einzige Modell, das speziell für den 100-150-Markt hergestellt wurde. Es bietet erhöhten Passagierkomfort und niedrigen Kraftstoffverbrauch. Der Antrieb erfolgt durch 2 PW1500G-Motoren von Pratt & Whitney. Bisher hat die A220-Flugzeugfamilie Bestellungen für ungefähr 530-Flugzeuge registriert.

Im Zusammenhang mit Airbus A321XLRWir können sagen, dass es das nächste Modell nach A321LR ist. Laut Airbus-Plan wird das erste A321XLR-Flugzeug an 2023 ausgeliefert. Das neue Modell zeichnet sich durch eine erhöhte Flugautonomie aus, die sich auf etwa 8700 Kilometer beläuft. Gleichzeitig wird der neue A321XLR im Vergleich zu anderen Wettbewerbern seiner Generation einen um bis zu 30% geringeren Kraftstoffverbrauch aufweisen. Als nächstes wird A321XLR Teil der Single-Aisle-Flugzeugfamilie - A320neo.

Booking.com

Lassen Sie eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Chinesische Tradition)EnglischFranzösischDeutschItalianPortugiesischRumänischRussischSpanischTürkisch