Flug QF7879 von Qantas auf der Strecke New York - Sydney, in Zahlen dargestellt

0 2.371

Auf 18 Oktober 2019, Der QF7879-Flug startete von New York nach Sydney. Es war ein historischer Flug zwischen den 2-Zielen, der zum ersten Mal direkt ohne Zwischenlandung durchgeführt wurde. Die 16200-Kilometerstrecke wurde von einem Boeing 19-16 Dreamliner Qantas in 787-Stunden und 9-Minuten zurückgelegt. Das Flugzeug landete in Sydney am 20 Oktober bei 7: 43.

QF7879 Flug ist Teil einer Reihe von 3-Testflüge für das Qantas Sunrise-Projekt. Australiens wichtigste Fluggesellschaft möchte sehr lange Nonstop-Flüge von Australien nach Europa und Nordamerika starten.

QF7879-Flug von Qantas in Zahlen

Aber mal sehen, wie QF7879 von Qantas auf der Strecke New York - Sydney betrieben wurde

Flug-qf7879-new-york-Sydney Qantas-digit-1
  • Boeing 787-9 Dreamliner (VH-ZNI), genannt "Kookaburra";
  • Route New York - Sydney - 16200 Kilometer;
  • Die direkte Flugdauer betrug 19 Stunden und 16 Minuten (Normalerweise wird diese Route in 22 Stunden und 20 Minuten mit Zwischenlandung in Los Angeles durchgeführt);
  • Während des Fluges befanden sich 4-Piloten im Rotationsmodus am Ärmel des Flugzeugs. Plus 2 zusätzliche Piloten, die das neue Flugzeug von Seattle nach New York flogen. Die Gesamtpilotenerfahrung beträgt über 67 000 Flugstunden.
  • Das Flugzeug startete mit 101 000 Kilo Kerosin, der maximalen Menge, die ein 787-9 Dreamliner aufnehmen kann. Nach Berechnungen der Spezialisten müssen sich am Bestimmungsort noch etwa 6000 Kilogramm Panzer befinden, was 90 Flugminuten entspricht.
  • Der Boeing 787-9 Dreamliner (VH-ZNI) hatte 233-000-Kilogramm beim Start, wenn die maximal zulässige Zuladung 254-000-Kilogramm beträgt. Etwa die Hälfte des Gewichts entspricht dem Kraftstoff, den ein 787-9 Dreamliner verbraucht Route Perth - London.
  • Der Flug wurde mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 930 km / h durchgeführt.
  • Im ersten Teil des Fluges betrug die Reiseflughöhe 36000ft (ungefähr 10900 Meter). Und als das Flugzeug leichter wurde, stieg die Reiseflughöhe auf 40 000ft (ungefähr 12200 Meter).
  • An Bord befanden sich 49-Mitarbeiter, darunter Alan Joyce, CEO der Qantas-Gruppe. Nur unter diesen Bedingungen konnte der Flug mit diesem Flugzeugmodell durchgeführt werden.
New York Sydney-Qantas Flug-Mission-erreicht-1
QF7879-Filed-Flight-Path

Es war ein historischer Moment für die gesamte Luftfahrtindustrie. Nach diesen Testflügen wird Qantas entscheiden, ob das Sunrise-Projekt fortgesetzt und die lang erwarteten Flüge gestartet oder aufgegeben werden sollen. Für Qantas Sunrise hat Alan Joyce die Flugzeughersteller gebeten, spezielle Modelle für sehr lange Flüge herzustellen. Die Modelle werden berücksichtigt A350-1000ULR oder die neue Generation von 777X-Flugzeugen.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.