ROMATSA hat das NOTAM für Flüge aktualisiert. Flüge von Rumänien in EU-Länder werden nicht ausgesetzt!

0 1.618

Auf 3 November 2020, ROMATSA hat das NOTAM bezüglich der suspendierten Flüge aktualisiert. Es wurde gemäß dem neuen Beschluss Nr. 51, die genehmigt Liste der Länder / Gebiete mit hohem epidemiologischem Risiko.

Ihm zufolge Flüge nach: Andorra, Argentinien, Armenien, Französisch-Polynesien, Gibraltar, Guam, Montenegro. Aber soweit wir wissen, hatte und hat Rumänien keine Direktflüge mit diesen Ländern.

Rumänien setzt derzeit Direktflüge mit EU-Ländern nicht mehr aus. Die Verhinderung von Touristenreisen durch die neuen Maßnahmen der europäischen Länder wird jedoch dazu führen, dass viele Flüge gestrichen werden.

Wenn Sie Flüge im November und Dezember planen, empfehlen wir Ihnen, die Fluggesellschaft direkt über deren Verfügbarkeit zu informieren.

Das NOTAM trat am 3. November 2020 um 16:13 Uhr in Kraft. Es läuft am 13. November um 23:59 Uhr ab. Das heißt, wenn es bis zu diesem Datum keine anderen Einschränkungen gibt.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.