Finnland wird Beschränkungen für vollständig geimpfte Reisende aufheben

0 137

Finnland öffnet seine Grenzen wieder, um vollständig geimpfte Reisende willkommen zu heißen, die ab dem 19. Juli einen gültigen COVID-26-Impfpass vorlegen können.

Finnland wird laut einer Pressemitteilung das Programm der Grenzübergangsstellen an Land mit Norwegen ab dem 24. Juli auf 19 Stunden verlängern. Basierend auf der epidemiologischen Bewertung wird Finnland die Grenzkontrollen für Malta und Slowenien wieder einführen, während die Reisebeschränkungen für Kanada und Israel aufgehoben werden.

Vom finnischen Gesundheitsministerium (THL) anerkannte Impfstoffe, wie in der folgenden Liste gezeigt, sind:

  • Comirnaty Pfizer-BioNTech von BioNTech Manufacturing GmbH
  • Spikexav, ehemals Moderna de Moderna Biotech Spain, SL
  • Vaxzevria, ehemaliger AstraZeneca von AstraZeneca Ab
  • Janssen (Johnson & Johnson) von Janssen-Cilag International NV
  • BIBP / Sinopharm des Beijing Institute of Biological Products
  • COVISHIELD vom Serum Institute of India
  • CoronaVac von Sinovac Life Sciences

Finnland wird die Beschränkungen für vollständig geimpfte Reisende ab dem 26. Juli aufheben.

Wer nach Finnland reist, sollte jedoch bedenken, dass Digitales EU-COVID-Zertifikat vor weniger als sechs Monaten erworben wurde, wird nur für EU-Bürger und den Schengen-Raum sowie für Personen, die in einem EU-Mitgliedstaat oder einem Teil des Schengen-Raums leben, für den Landverkehr anerkannt.

Das Land hat beschlossen, das Reiseverbot aus Drittstaaten vorsorglich bis zum 22. August aufrechtzuerhalten, um die Verbreitung der Delta-Variante des Coronavirus einzudämmen. Auf der anderen Seite das Land Reisebeschränkungen aufgehoben für die folgenden Drittländer: Albanien, Australien, Südkorea, Hongkong, Israel, Japan, Macau, Nordmazedonien, Singapur, Taiwan und Neuseeland.

Daten der Weltgesundheitsorganisation zeigen, dass in Finnland in den letzten 24 Stunden keine Todesfälle oder positiven Fälle von Coronavirus-Infektionen gemeldet wurden. Am 29. Januar 2020 hatte das Land seinen ersten positiven COVID-19-Fall, und seitdem wurden in Finnland 99.212 Fälle gemeldet und 978 Menschen sind an einer Coronavirus-Infektion gestorben.

Bis zum 19. Juli hatten 3.5 Millionen finnische Bürger die erste Dosis des COVID-Impfstoffs erhalten, was 64.4% der Bevölkerung entspricht, und über 1.5 Millionen Menschen waren vollständig geimpft, was 27.8 % der Bevölkerung des Landes entspricht.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.