Großbritannien gibt das Ampelsystem zum 1. Oktober auf

0 575

Von der Londoner Regierung kritisierte Regeln zum Ampelsystem, das den internationalen Reiseverkehr regelt, könnten im Oktober aufgehoben werden. Großbritannien will ein neues System einführen, das auf dem Impfstatus von Reisenden basiert und nicht auf der Covid-Bewertung des besuchten Landes.

Diejenigen, die vollständig mit einem Impfstoff geimpft sind, der Teil des britischen Impfprogramms ist, müssen bei ihrer Rückkehr nach Großbritannien nicht mehr unter Quarantäne gestellt werden, selbst wenn sie aus einem Land auf der gelben Liste zurückkehren. Somit müssen sowohl diejenigen, die in ein Land reisen, das auf der grünen oder gelben Liste steht, nur einen Test ablegen, bevor sie die Stadt verlassen, in der sie ihren Urlaub verbracht haben, und einen zweiten Test zwei Tage nach der Rückkehr nach Großbritannien.

Die gelbe Liste und die grüne Liste werden verschwinden und nur die rote Liste bleibt bestehen, in der die Länder, die noch Beschränkungen benötigen, verabschiedet werden.

Das neue System muss für alle berechtigten Erwachsenen über 1 Jahren bis zum 18. Oktober genehmigt werden, um mit dem Abschluss der Impfung zusammenzufallen. Eine Vereinfachung der Beschränkungen würde Großbritannien mehr mit anderen Nationen in Europa und der Welt in Einklang bringen.

Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass die Regierung teure PCR-Tests für alle Ankömmlinge abschafft, obwohl der Druck von Fluggesellschaften und der Hotelbranche wächst, sie durch viel billigere Antigen-Schnelltests zu ersetzen.

Der Executive Director von British Airways bekräftigte gestern die Argumente der Branche, dass das britische Ampelsystem für internationale Reisen „Ist für den Zweck nicht angemessen und muss vereinfacht werden“. Sean Doyle sagte, die Regeln für Passagiertests und Quarantäne für ankommende Passagiere müssten für Passagiere entspannter sein. „Ich habe im Sommer das Ampelsystem benutzt. Es gab einige Fortschritte, aber ich denke, es ist für den Zweck nicht angemessen. Es muss vereinfacht und angepasst werden, wie wir es in Europa und den USA sehen. Wir würden die Regierung ermutigen, die Gelegenheit zu ergreifen."

Das vorgeschlagene neue System wird sich nur auf ungeimpfte Reisende auswirken.

Paul Charles, Executive Director des PC Travel Agency, schrieb auf Twitter: „Das Ampelsystem wird voraussichtlich bis zum 1. Oktober aufgehoben – endlich. Fluggesellschaften und viele in der Branche sind sich der Pläne bewusst, ein einfacheres System zu schaffen, in dem Länder entweder rot sind oder nicht..

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.